Mittwoch 12. Dezember 2018

Nominiertenbegründung TRIGOS 2013 - Social Entrepreneurship

 

Software Manufaktur e.U. / carsharing 24/7

Mit der Plattform Carsharing 24/7 kann das private Fahrzeug und dessen Kosten auf unkomplizierte Art und Weise mit anderen Menschen geteilt werden. Damit bietet das Unternehmen eine gute Möglichkeit, das eigene Gefährt, das im Schnitt 23 Stunden täglich nicht verwendet wird, optimal zu nutzen. Dies trägt nicht nur zu einer Kostensenkung bei, sondern leistet auch einen wertvollen Beitrag für die Umwelt, indem Neukäufe reduziert und Ressourcen effizienter genutzt werden können. Mittlerweile bietet die Plattform neben PKWs auch e-Bikes, Motorräder, Campingmobile sowie ein Segelboot in der Flotte an. Zur sicheren Verwendung der Fahrzeuge wurde gemeinsam mit Partnern ein eigenes Versicherungsmodell entwickelt. Carsharing 24/7 ist Teil einer neuen „Share-Economy“, in der das gemeinsame Nutzen von Gegenständen als wertvoller betrachtet wird als das alleinige Besitzen. Seit Juni 2012 wurden 143 Fahrzeuge registriert und das Angebot wurde von rund 1.400 Personen genutzt.  

 

Teach For Austria

Teach For Austria besticht durch seinen innovativen Zugang, starre Bildungsstrukturen in Österreich aufzubrechen. Die Initiative bietet Anreize für hochqualifizierte AkademikerInnen sowie Young Professionals sich auf kreative und engagierte Art und Weise als PädagogInnen in Schulen einzusetzen. Damit leistet Teach For Austria einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Chancengleichheit durch Bildung. Die in einem mehrstufigen Prozess ausgewählten Teach For Austria-Fellows werden mit pädagogischem Know-How ausgestattet. Das hohe Engagement der Fellows in den Schulen überträgt sich auch auf deren SchülerInnen. Das wiederum erhöht die Chancen auf gute Lehrplätze oder den Besuch von weiterführenden Schulen. Den Erfolg der Initiative bestätigt die Verbreitung des Konzeptes in mittlerweile 26 Ländern weltweit. In Österreich startete 2012 der erste Fellow-Jahrgang mit 24 Fellows. Darüber hinaus trägt die Initiative zu einer Anhebung des Images des Lehrberufes hierzulande bei. 

 

The Connection

Das Café The Connection ermöglicht jungen MigrantInnen erste Arbeitserfahrung zu sammeln und hilft ihnen beim späteren Berufseinstieg. Die zusätzlich angebotenen Deutsch-, Bewerbungs- und Berufsorientierungskurse stärken zudem die Kompetenz der Jugendlichen. Über das Mentorenprogramm haben die jungen Menschen die Chance, mit Menschen außerhalb ihrer Community in Kontakt zu treten und berufsrelevante Netzwerke aufzubauen. The Connection ermöglicht den jungen Menschen damit ein wichtiges Sprungbrett in die Berufswelt. Durch die offene Art des Cafés fühlen sich die Jugendlichen wertgeschätzt, weshalb The Connection zu Recht als ein vorbildhaftes Beispiel für gelebte Integration gelten kann. Die Jury honorierte außerdem, dass das Café seine Gäste für die schwierige Situation von jungen MigrantInnen sensibilisiert. Der stetig wachsende Umsatz im ersten Jahr bestätigt das Erfolgspotential des Cafés.

 

whatchado GmbH

Die Berufs- und Lebensorientierungsplattform whatchado.net überzeugte die Jury durch ihre enorme Weiterentwicklung seit ihrer Nominierung mit dem TRIGOS 2012. Mit kurzen und informativen Videostories erhalten junge Menschen Einblick in unterschiedliche Berufe und Werdegänge. Mittlerweile hat die Online-Plattform bereits über 950 Geschichten in ihrem Repertoire, pro Monat kommen 50 Videostories hinzu. Ergänzt wird die Plattform durch ein eigens entwickeltes Interessensmatching, das Jugendliche mit den interviewten Personen zusammenbringt. Whatchado bietet auf innovative Art und Weise Berufs- und Lebensorientierung und adressiert damit eine aktuelle gesellschaftliche Herausforderung. Durch die Generierung von regelmäßigen Einnahmen bestätigt whatchado auch seine wirtschaftliche Nachhaltigkeit. Seit seiner Gründung vor einem Jahr konnten bereits über 20 MitarbeiterInnen angestellt werden. Erste internationale Kooperationen zeigen zudem das überregionale Potential der Initiative.

Träger
& Sponsoren
http://www.trigos.at/