Friday 7. August 2020

Nominiertenbegründungen TRIGOS 2014 - Beste Partnerschaft

 

AGRANA Beteiligungs-AG/AGRANA Fruit Mexico

Um den wachsenden Anforderungen an Sozial- und Umweltkriterien in der Lieferkette gerecht zu werden, hat AGRANA die Zertifzierung seiner Zulieferfarmen in Mexiko gemeinsam mit Partnerorganisationen wie icep und der Rainforest Alliance umgesetzt. Das Unternehmen beweist damit gesellschaftliches Engagement weit über die gesetzlichen Forderungen hinausgehend. In einer Multistakeholder-Partnerschaft wurden den Farmern Schulungen zu Pestizideinsatz, Wasser und Abfallmanagement angeboten sowie der Aufbau von Infrastruktur wie Toiletten, Duschen und medizinischer Versorgung unterstützt. Dank der Partnerschaft konnten die Arbeits- und Produktionsbedingungen von über 1.000 FarmarbeiterInnen auf 20 Erdbeer- und 7 Brombeerfarmen nachhaltig verbessert werden. Die Partnerschaft trug wesentlich zum Know-How-Aufbau vor Ort sowie zur Verbesserung der Arbeitsplatz- und Umweltbedingungen bei. Darüber hinaus gilt die Kooperation als ein Vorzeigeprojekt im Bereich Wirtschaft und Entwicklung.

 

Bausparkasse der österreichischen Sparkassen AG (s Bausparkasse)

Gemeinsam mit dem Verein „neunerhaus – Hilfe für obdachlose Menschen“ setzt sich die Bausparkasse für jene Menschen ein, die aus verschiedenen Gründen keinen Wohnraum mehr haben. Damit adressiert das Unternehmen ein wichtiges gesellschaftliches Problem und verknüpft sein Engagement eindrucksvoll mit dem eigenen Kerngeschäft. Indem die s Bausparkasse den Erstkontakt zur Wohnungswirtschaft legt, fungiert sie als wichtiger „Türöffner“ bei der Wohnungsakquise für das neunerhaus. Darüber hinaus bringen die MitarbeiterInnen der Bausparkasse ihre Zeit, Kontakte und Erfahrungen wertvoll ein. So unterstützen sie beispielsweise im Rahmen von Freiwilligenarbeit bei Wohnungssanierungen oder bei der Spendenakquise. Zudem engagiert sich das Unternehmen durch Sponsoring. Im Rahmen der Kooperation ERST WOHNEN konnten seit 2012 12 Kooperationsverträge und Zusagen für ca. 50 Wohnungen verbucht werden. 28 davon wurden bereits an neunerhaus-Klienten vermittelt.

 

Croma-Pharma Ges.m.b.H

Das Pharmaunternehmen Croma besticht durch die strategisch aufgesetzte Partnerschaft mit Licht für die Welt, bei der beide Partner ihre Kernkompetenzen einbringen. Croma stellt hochwertige Medikamente für Operationen am Grauen Star zur Verfügung, womit der Jahresbedarf von Licht für die Welt zur Betreuung von erkrankten Menschen in Entwicklungsländern größtenteils abgedeckt wird. Herausragend sind dabei die langfristige Planung sowie der Umfang der Kooperation. Seit 2012 erzeugt Croma eine genau auf den Bedarf von Licht für die Welt abgestimmte Produktionscharge und stellt darüber hinaus über ein kooperierendes Pharmaunternehmen Medikamente zur postoperativen Nachbehandlung bereit. Die fixe Vereinbarung ermöglicht Licht für die Welt eine exakte Bedarfsplanung zur laufenden Versorgung von mehr als 50 Augenstationen in Afrika und Asien. Eine speziell entwickelte Verpackung mit vermindertem Gewicht und Volumen reduziert darüber hinaus auch die Transportkosten.

 

Microsoft Österreich GmbH

Mit dem von Microsoft initiierten Projekt Stifter-helfen.at hat das Unternehmen gemeinsam mit den NGO-Partnern Fundraising Verband Austria und Stiftungszentrum.de eine Online-Plattform geschaffen, auf der der dritte Sektor Zugang zu Softwarespenden unterschiedlicher IT-Anbieter hat. Durch die Kostenersparnis bei IT-Infrastruktur werden bei den NGOs mehr Mittel für den Organisationszweck frei. Bezeichnend bei dieser Kooperation ist auch, dass neben Microsoft auch andere IT-Unternehmen über Konzerngrenzen hinweg ihre Softwareprodukte zur Verfügung stellen. Je nach Möglichkeit bieten die involvierten Betriebe neben den Produktspenden auch ihr Know-How an. Anhand definierter Förderkriterien evaluiert der Fundraising Verband gemeinsam mit Stiftungszentrum.de die Registrierungen von NGOs und erteilt schließlich die Förderberechtigung. Seit dem Start der Plattform im Jahr 2012 wurde pro Jahr Software im Wert von ca. 1 Million Euro an NGOs verteilt. Derzeit sind über 850 Non-Profit-Organisationen auf Stifter-helfen.at registriert.

 

P&P Medien GmbH

Der Tiroler Kleinbetrieb P&P Medien überzeugte durch seine Partnerschaft mit der gemeinnützigen Organisation "Plattform Rechtsberatung", die sich für die Einhaltung der Rechte von Flüchtlingen und gegen Ungleichbehandlung von Menschen auf der Flucht einsetzt. P&P Medien unterstützt die Plattform mit Know-How wie beispielsweise Beratung und Planung von Öffentlichkeitsauftritten, grafische Gestaltung oder Social Media. Ziel der Kooperation ist es, auf die Problematik im Bereich Asyl insbesondere im Bundesland Tirol aufmerksam zu machen. Die Jury honorierte, dass sich der Kleinbetrieb damit bewusst einer gesellschaftlichen Herausforderung stellt, die in der Öffentlichkeit oftmals sehr kontrovers diskutiert wird. Neben dem gesellschaftlichen Nutzen profitiert auch das Unternehmen: Intern durch die gesteigerte Motivation der MitarbeiterInnen, extern durch die positive Imagesteigerung. Auch erste Erfolge der Partnerschaft sind bereits sichtbar: Das Spendenaufkommen der Plattform konnte im Vergleich zum Vorjahr um 50 Prozent gesteigert werden.

 

Träger
http://www.trigos.at/