Friday 13. December 2019

Nominiertenbegründungen TRIGOS 2019 - Vorbildliche Projekte

 

 

Hektar Nektar GmbH - Hektar Nektar und PROJEKT 2028

 

Das junge Unternehmen „Hektar Nektar“ der kununu-Gründer Martin & Mark Poreda widmet sich dem digitalen Handel mit Bienen. Es vernetzt ImkerInnen mit EinsteigerInnen, um gemeinsam Bienenschutzprojekte voranzutreiben. Seit Herbst 2018 werden mit dem PROJEKT 2028 Partnerunternehmen dazu motiviert, ImkerInnen mit einem Imkerei-Starter-Set zu unterstützen und ihnen den Start in die Imkerei zu erleichtern. Hektar Nektar versteht sich dabei als Online-Plattform und Initiator verschiedener Initiativen zum Bienenschutz, mit dem Ziel, die Bienenpopulation zu steigern und damit einen Beitrag zum Umweltschutz zu liefern. Das Unternehmen und sein Biodiversitätsprojekt konnte mit seinem ganzheitlichen Zugang die Jury überzeugen. Mit relativ geringem Aufwand zeigt es, dass es möglich ist, systematischen Bienenschutz, verknüpft und gesteuert mit digitaler Technologie und modernen Kommunikationsmethoden, zu betreiben.

 

M. Skrein GmbH - Faires Gold für Österreichs Goldschmiede und Juweliere

 

Die Wiener Goldschmiede-Werkstatt SKREIN setzt ausschließlich auf fairen Handel und Recycling von Gold. Dieses wird durch zertifizierte Fairtrade-Lieferketten bezogen, der Rest mit Recyclinggold von Privatpersonen abgedeckt. Damit sollen neue soziale Standards in der Goldschmiede- bzw. Juwelierbranche etabliert sowie Brancheninitiativen gestartet werden. Das Unternehmen zeigt klares Engagement im verantwortungsvollen Umgang entlang der Wertschöpfungskette, um die bestmögliche konfliktfreie Herkunft des Rohstoffes zu garantieren. Schon aufgrund der geringen Größe des Unternehmens und dem damit eingehenden Risiko ist dieses Projekt eine mutige Initiative der Unternehmensführung und hat damit auch Vorbildcharakter für Juweliere in ganz Österreich.

 

hollu Systemhygiene GmbH - Die Vision von einer besseren Welt – und wie sie wahr wird!

 

Die Tiroler hollu Systemhygiene GmbH produziert und liefert seit vielen Jahren Hygienelösungen für gewerbliche Anwender. Neben chemischen Reinigungsprodukten bietet das Unternehmen Hygienepapier, Reinigungshilfsmittel, Reinigungsmaschinen- und Geräte an. Dabei zeigt es seit vielen Jahren ein solides Engagement für verantwortungsvolles Wirtschaften. Die Integration der nachhaltigen Entwicklungsziele der UN wurde in den letzten Jahren vertieft und der strategische Leitrahmen für zukünftige wirtschaftliche Aktivitäten weiter ausgebaut. Die Reflexion des Unternehmens geht klar über den Durchschnitt der praktizierten Betätigungsfelder im Bereich der Nachhaltigkeit hinaus. hollu wirkt transformativ und zeigt, dass Nachhaltigkeit kein Luxus sein muss und sich jedes Unternehmen strategisch und systematisch mit den UN-Nachhaltigkeitszielen auseinandersetzen kann.

 

 

Träger
& Sponsoren
http://www.trigos.at/