Friday 13. December 2019

Nominiertenbegründungen TRIGOS 2019 - Klimaschutz

 

 

Lenzing AG - REFRIBRA Technologie gibt Baumwollabfällen ein zweites Leben

 

Die oberösterreichische Lenzing Gruppe stellt aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz mittels umweltschonender und innovativer Technologien hochwertige Fasern her. Mit der REFIBRA™ Technologie hat sich das Unternehmen dem steigendem Textilabfallproblem angenommen und eine innovative Faser entwickelt, bei der Baumwollabfälle als Ausgangsstoff für die Herstellung neuwertiger und umweltfreundlicher TENCEL™ Lyocellfasern verwendet werden. Lenzing verfolgt dabei das Ziel, ein 100% ökologisches Sortiment zu schaffen und berücksichtigt den gesamten Produktlebenszyklus. Durch die strategische Auseinandersetzung mit dem Thema Ressourcenschonung und der Minimierung von Abfallströmen gilt Lenzing damit als richtungsweisend für andere Unternehmen der Branche.

 

DAS Energy GmbH - The Sun Has No Limit: Innovative Photovoltaik-Technologie von DAS Energy revolutioniert die Stromproduktion

 

Das junge innovative Unternehmen DAS Energy GmbH ist ein Green Tech Start-up Unternehmen. Es hat das Ziel, neue Maßstäbe bei Technologie & Einsatzmöglichkeiten für moderne Photovoltaik-Lösungen zu setzen und neue Maßstäbe bei Photovoltaik und Architektur anzustreben. Die entwickelten Solarmodule sind glaslos, biegsam, ultraleicht, besonders widerstandsfähig und dazu langlebig. Das marktreife Produkt ermöglicht den Einsatz zur dezentralen Energiegewinnung in abgelegenen Regionen, bei mobilen Lösungen, wie auch auf statisch wenig belastbaren Flachdächern. Ausgewählte Musterprojekte kommen derzeit etwa bei Austro Engine, Hilti oder Vöslauer zum Einsatz. DAS Energy pflegt dabei enge Kooperationen mit Universitäten und Forschungsinstitutionen. Die Jury ist von dem hohen Innovationgrad und dem großem Potenzial der Anwendungsmöglichkeiten beeindruckt.

 

Die Österreichische Hagelversicherung - Schützen wir das Land, von dem wir leben! Stopp dem Bodenverbrauch!

 

Durch die zunehmende Flächeninanspruchnahme für Bau und Verkehrszwecke gehen in Österreich jährlich 0,5% der Agrarflächen für immer verloren. Als Partner von landwirtschaftlichen Betrieben setzt sich die österreichische Hagelversicherung mit umfassenden Maßnahmen zur Bewusstseinsbildung für das Thema Bodenverbrauch ein. Über zahlreiche Medienkanäle und mit prominenter Unterstützung schaffen sie gemeinsam in der Bevölkerung, aber auch bei politischen Entscheidungsträgern, Bewusstsein für die dramatische Entwicklung der Verbauung in Österreich. Durch die vorbildliche Kampagne wurden viele der gesteckten Ziele bereits erreicht. Besonders begrüßenswert befindet die Jury die gesetzten Maßnahmen und das passionierte glaubwürdige Engagement der Österreichischen Hagelversicherung und ihren Partnern.

 

Träger
& Sponsoren
http://www.trigos.at/