Friday 23. October 2020

Nominiertenbegründungen TRIGOS 2020 - Internationales Engagement

 

 

MED-EL Elektromedizinische Geräte GmbH – Hearing Healthcare Services for Bangladesh and Ivory Coast

 

MED-EL entwickelt und produziert implantierbare Hörlösungen. Mit dem „Hearing Healthcare Service“ verbessert das Unternehmen die Lebensbedingungen hörgeschädigter Menschen in der Elfenbeinküste und in Bangladesch. Dafür werden Strukturen im Gesundheitswesen geschaffen sowie gezielte Aus- und Weiterbildung lokaler Fachkräfte etabliert. Bewusstseinsbildung und Wissenstransfer, die Stärkung der lokalen Infrastruktur und Aufbau von Hörscreening-Programmen für Neugeborene und Schulkinder sind dabei von Bedeutung. Die Jury würdigt das exzellent konzipierte und etablierte Projekt, das die Diagnose & Rehabilitation für Hörschäden in den nationalen Gesundheitssystemen wesentlich verbessert und die Lebensqualität sowie die soziale Inklusion erhöht. Als Best Practice Beispiel hat das mutige Social Impact Projekt eine starke Signalwirkung für andere Unternehmen.

 

Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z GmbH – Energy Related Products – Ecodesign for our Future

 

Das R.U.S.Z entwickelt im Projekt PROMPT unabhängige Testmethoden zur Bewertung der Möglichkeit, energierelevante Produkte zu reparieren, wiederzuverwenden und aufzurüsten. Diese werden Marktüberwachungsbehörden und Konsumentenschutz-Organisationen zur Verfügung gestellt und entscheiden ab 2025 über die Marktzulassung von E-Geräten in der EU-Wirtschaftsraum. R.U.S.Z entwickelte damit die innovative Grundlage für die von der EU-Kommission veröffentlichte EU-Standardisierung EN 45554:2020 "Energy related products - Material efficiency aspects for Ecodesign" durch CEN und CENELEC JTC 10. Damit schafft das Social Business Unternehmen einen wesentlichen Beitrag zur Vermeidung von geplanter Obsoleszenz und ist maßgeblich an der Transformation zur Kreislaufwirtschaft beteiligt. R.U.S.Z. bekennt sich bereits seit Jahrzehnten zu verantwortungsvollem Wirtschaften - die Jury wünscht sich mehr solcher Unternehmen.

 

RUBBLE MASTER HMH GMBH - RUBBLE MASTER – Recycling Pionier in Cancún, Mexiko

 

In Cancún, Mexiko werden mit dem von RUBBLE MASTER entwickelten Prallbrecher für Recycling vor Ort Bauschutt und Baurestmassen wiederverwertet. Baurestmassen werden so zu wertvollem Endmaterial zerkleinert und für Füllungen und den Unterbau bei Landstraßen wiederverwendet. Dadurch ergeben sich viele positive Aspekte für die Bevölkerung und die Umwelt von Cancún, so zu Beispiel die Reduktion von Transporten und CO2-Emissionen, weniger Rohstoffverbrauch, eine Verringerung von Landschaftsverbrauch, sowie weniger Lärm, Staub und Kosten. Das Unternehmen trägt damit zur Förderung des Umweltgedankens und zur Etablierung von Recycling im Schwellenland Mexico bei. Die Jury ist vor allem von der damit einhergehenden langfristigen Bewusstseinsbildung der Stakeholder angetan. Das Projekt von RUBBLE MASTER bietet enormen Replikationsfaktor und hat Vorbildwirkung für weitere Städte und Länder in Lateinamerika.

Träger
http://www.trigos.at/